Kreisverband Wuppertal

Geflüchtete Menschen aufnehmen

Die Jahres-Hauptversammlung der Partei DIE LINKE. Kreisverband Wuppertal verabschiedete bei seiner Jahres-Hauptversammlung am 20.11.2021 einstimmig den Antrag, geflüchtete Menschen aufzunehmen und zu unterstützen.

Die aktuelle menschen-unwürdige Situation an der Grenze zwischen Polen und Belarus spitzt sich zu. Deutschland, NRW und auch Wuppertal können und müssen bei der humanitären Aufnahme Geflüchteter vorangehen.

Es handelt sich „nur“ um einige Tausende – tausende MENSCHEN. Das sind aber auch tausende Einzelpersonen – Frauen, Kinder, Männer – Familien – einzelne Schicksale. Ihnen zu helfen, überfordert kein Land in Europa, erst recht nicht Deutschland und auch nicht Nordrhein-Westfalen und Wuppertal.

 

Niemals vergessen!

 IMG_3320.jpgGedenkstätte Kemna - c: hp.schulz

9. November. An diesem Tag häufen sich historische Ereignisse: November-Revolution von 1918 im Kampf der Arbeiter-Bewegung gegen Krieg und Monarchie und der Terror des Nationalsozialismus am 9. November 1938.

Weiterlesen ...

Soziale Opposition aus einem Guss!

Die Fraktion DIE LINKE wird sich als die soziale Opposition im neuen Deutschen Bundestag aufstellen und geschlossen agieren. Wir sind die soziale Kraft in Deutschland gegen Sozialabbau, Investitionsstau und Aufrüstung.

amira bartsch 1140x384

Weiterlesen ...

Aktionstag gegen §218

218-150.jpg

Vor 150 Jahren wurde der Paragraf 218 in das Straf-Gesetzbuch aufgenommen und seither spricht er den Frauen das Recht ab, selbst über ihren Körper zu entscheiden.
Am 28. Sep. findet daher ein bundesweiter Aktionstag des bundesweiten Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung statt. Auch DIE LINKE unterstützt den Aufruf des Bündnisses. Mehr Info wegmit218.de

Weiterlesen ...

LINKER Plan: Bezahlbares Wohnen

linke-wohnen.jpgklick zum 7-Punkt-PlanKai Warnecke, immerhin Präsident der Eigentümer-Vereinigung „Haus und Grund“, sagt es müsse mehr gebaut werden, um die Wohnungs-Knappheit zu beenden (junge welt vom 14.09.2021). "Für viele ist das Finden einer bezahlbaren Wohnung ein großes Problem", sagt Till Sörensen, LINKER Bundestags-Kandidat in Wuppertal, und macht auf den aktuellen LINKEN „Sieben-Punkte-Plan für bezahlbares Wohnen“ aufmerksam.

Weiterlesen ...

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.