Kreisverband Wuppertal

LINKE NRW gründet Gewerkschaftsrat

Symbolbild Pixabay TransformationDIE LINKE NRW hat sich das Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften zu verstärken und einen Gewerkschaftsrat gegründet. Hintergrund sind die aktuellen Transformationsprozesse in der Arbeitswelt, die es aus Sicht unserer Partei erforderlich machen, auf regionaler und Landesebene in NRW Synergien zu schaffen. 
"Wir erleben derzeit einen epochalen Umbruch in der Arbeitswelt, der unter vielen Beschäftigten die Angst vor Entqualifizierung und Jobverlust auslöst", sagt die Gewerkschaftspolitische Sprecherin des NRW-Landesverbandes von DIE LINKE, Ulrike Eifler. 

Weiterlesen ...

Slawig sagt die Verkehrswende für Wuppertal ab

IMG_1520.jpgAm 5. Jan. überraschte Radio Wuppertal mit der Meldung „Stadt kann sich Verkehrswende nicht leisten“ *). 

Der Stadt-Kämmerer Johannes Slawig wurde zitiert, der Öffentliche Nahverkehr in unserer Stadt sei in seiner jetzigen Form fast nicht mehr zu bezahlen.

Weiterlesen ...

DIE LINKE. wünscht alles Gute



DIE LINKE kämpft auch 2022 für soziale Gerechtigkeit, auch bei Maßnahmen gegen die Klima-Katastrophe und für den Frieden mit unseren europäischen Nachbarn.

Osterholz-Räumung droht

Der „runde Tisch“ ist gescheitert! Die Fa. Oetelshofen lässt durch ihre Anwälte mitteilen, dass ihr Moratorium für eine Rodung zum Jahresende ausläuft. Daher ist mit einer Räumung der Waldbesetzung und anschließend Rodung ab dem 3. Jan. zu rechnen.

o-holz.jpg

Das Bündnis „Osterholz bleibt“ macht auch am So., 02. Jan. ihren regelmäßigen „Waldspaziergang“. 

Weiterlesen ...

Buga-so-nicht.de

Die Bürgerinitiative BUGA-SO-NICHT.de sammelt Unterschriften, um einen Bürgerentscheid über die 71 Mio Euro teure BuGa 2031 herbeizuführen. 

Weiterlesen ...

Mitmachen bei der LINKEN

logo linksaktiv

Wir sind die Mitmach-LINKE. Alle Mitglieder und Interessierte können mitmachen.

Aktuell gibt es eine Reihe Themen-AGs, die sich nach Absprache treffen. Hier mehr Info ...

Weiterlesen ...

Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Auch in Deutschland gehört für viele Frauen Gewalt durch den Partner oder Ex-Partner zum Alltag. Jede dritte Frau ist mindestens einmal in ihrem Leben von psychischer, physischer und / oder sexualisierter Gewalt betroffen. Der Täter ist meist ein aktueller oder ehemaliger Beziehungspartner.

Mitbetroffene Kinder wachsen in einem von Gewalt geprägten Alltag auf. In Deutschland tötet – statistisch gesehen – jeden dritten Tag ein Mann seine (Ex)-Partnerin, Tötungsversuche gibt es sogar täglich.

Weiterlesen ...

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.